Das neue Bezirkskönigspaar

Dirk und Angela Lützler

aus Hoeningen

11. August 2019

 

Nach 36 Jahren wieder ein Bezirkskönig aus Hoeningen

 

Alle amtierenden Könige im Bezirksverband Nettesheim waren zum Wettbewerb um den Titel des Bezirkskönigs angetreten. Der 46. Schuss war in der Tat ein historischer Moment : Nach 36 Jahren holte Dirk Lützler von der St. Sebastianus Bruderschaft Hoeningen 1650 den Titel des Bezirkskönigs des Bezirksverbandes Nettesheim wieder nach Hoeningen. Zuletzt repräsentierte dort 1983 das Bezirkskönigspaar Hermann-Josef und Anneliese Millering den Verband.

 

Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck und sein Stellvertreter Matthias Schlömer, gratulierten als erste. Königin Angela musste sich erst den Weg durch die Gratulantenschar bahnen.

 

In der Krönungsmesse mit Bezirkspräses Peter Mario Werner fand dann der Insignienwechsel vom Bezirkskönigspaar 2018/19, Michael Lotz und Christiane Wolfertz (Horrem), zum Bezirkskönigspaar 2019/20, Dirk u. Angela Lützler (Hoeningen) statt.

 

In diesem Jahr war die St. Sebastianus Bruderschaft Frixheim anlässlich ihres 100jährigen Bestehens Gastgeberin des Bezirkskönigsschießens. Die Stimmung war bei gutem Besuch ausgezeichnet. Bezirksschießmeister Willi Fücker zeichnete mit seinem Stellvertreter Ralf Nadrowski und mit Unterstützung der Schießmeister Manfred Wagner und Ivo Biermann für die Durchführung der Schießwettbewerbe verantwortlich. Bezirks-Jungschützenmeister Frank Janssen kommentierte souverän die Wettbewerbe.

 

In weiteren diversen Wettbewerben wurden folgende Ergebnisse erzielt :

Das Pokalschießen der Schießmeister und Jungschützenmeister entschied  Steffen Kiepels von der St. Hubertus Bruderschaft Hackenbroich-Hackhausen mit dem 26. Schuss für sich.

 

Das Pokalschießen der Brudermeister, Ehrenbrudermeister und Obristen gewann Hermann Hahn, Ehrenoberst der St. Hubertus Bruderschaft Straberg, mit dem 73. Schuss.

 

Beim Ehrenschießen der ehemaligen Bezirkskönige siegte Alex Frania von der St. Hubertus Bruderschaft Hackenbroich -Hackhausen (Bezirkskönig 2014) mit dem 43. Schuss.

 

Bei den Wettbewerben um den Bezirkspokal beim Mannschaftsschießen der Bruderschaften konnte der Bezirk mit der Teilnahme von 9 (von 11) Bruderschaften eine Rekordbeteiligung verzeichnen. Hier siegte die Mannschaft der St. Sebastianus Bruderschaft Nettesheim-Butzheim mit 144 Ringen. Der beste Einzelschütze war David Lemper aus Straberg mit 50 Ringen.

Aus dem Reigen der Edelknabenbetreuer holte Christian Puls aus Hackenbroich-Hackhausen mit dem 18. Schuss den Pokal.

 

Wolfgang Kuck dankte der gastgebenden St. Sebastianus Bruderschaft Frixheim und den Helfern hinter den Kulissen für die Organisation der Bezirksveranstaltung.

Dem scheidenden Bezirkskönigspaar 2018/19, Michael Lotz und Christiane Wolfertz, dankte Kuck für dessen enormen Einsatz im vergangenen Jahr und für die tolle Zusammenarbeit. Michael Lotz versicherte in seiner Dankesrede, dass ihm und seiner Königin das Jahr als Bezirkskönigspaar unvergesslich sein wird. Mit der Inthronisation von Dirk und Angela Lützler begann dann offiziell deren Regierungszeit.

 
 Fotos >
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.