Bezirksschülerprinz

Johannes May

06. August 2019

 

Großer Erfolg beim DJT 2019 !

 

Die Bezirksprinzen/-prinzessinnen aus 31 Bezirksverbänden im Diözesanverband Köln trafen sich beim Diözesanjungschützentag in Wachtberg-Adendorf, um sich bei den Wettbewerben um die Würde des Diözesanprinzen, Diözesanschülerprinzen und Diözesanbambiniprinzen zu messen. Bei strahlender Sonne hielten es mehrere hundert Besucher stundenlang aus und erwarteten gespannt die Ergebnisse.

 

Der Bezirksschülerprinz des Bezirksverbandes Nettesheim, Johannes May von der St. Hubertus Bruderschaft Straberg, fieberte natürlich den Ergebnissen entgegen. Wäre der Teiler nicht gewesen, so hätte der BZV Nettesheim nun den Diözesanschülerprinzen in seinen Reihen. Johannes May holte zwar nicht direkt den Titel des Diözesanschülerprinzen, sondern landete mit 29 Ringen wegen des Teilers auf Platz 2 und darf somit als einer der acht besten Schützen beim Schülerprinzenschießen bei den Wettbewerben am Bundesjungschützentag in Lövenich am 20. Oktober um die Würde des Bundesschülerprinzen antreten.

 

Johannes stammt aus einer echt Ur-Straberger Familie, die auch allesamt Mitglied der St. Hubertus Bruderschaft Straberg sind. Er selbst ist dort seit 2010 Mitglied und räumte schon in der Bruderschaft in den Jugenddisziplinen von Pfeil und Bogen an alles ab. Vater Thomas May war 2014 Jägerkönig. Großvater Fritz May repräsentierte 1968 mit seiner Frau Resi als Bezirkskönigspaar den Bezirksverband Nettesheim und nahm früher auch an Wettbewerben auf Diözesan- und Bezirksebene teil. Momentan betätigt er sich als persönlicher Coach seines Enkels, um ihn fit zu machen für den Wettbewerb auf Bundesebene. Die Frauen im Hause May, Maria (Mutter) und Resi (Großmutter) unterstützen gerne das Hobby ihrer Männer im Hintergrund.

 

Riesig gefreut über ein so tolles Ergebnis hat sich natürlich auch Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck, der mit vor Ort war. Er ist mindestens so gespannt auf den Bundesjungschützentag im Oktober wie die Schützenfamilie May. Johannes jedenfalls kann schon heute sehr stolz auf seinen bisherigen großen Erfolg sein.

 

 

Das Foto zeigt 3 Generationen May:

v.li: Thomas May (Vater), Michael May (Bruder), Johannes May (Bezirksschülerprinz), Bezirks- u. Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck, Fritz May (Großvater)

 

 

 

  
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.