Foto v.li: Bezirkskönigin Karoline Kahm, Bezirksschriftführer Otto Müller,

stv Bezirksbundesmeister Matthias Schlömer, Bezirksschießmeister Willi Fücker, Bezirkspräses Peter Mario Werner, Bezirkskassierer Ralf Nadrowski u. Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck

22. Dezember 2016

 

Überraschung bei der Generalversammlung

des Bezirksverbandes Nettesheim

 

Die Vertreter der Bruderschaften des Bezirksverbandes Nettesheim trafen sich zur turnusmäßigen  Generalversammlung bei der gastgebenden Bruderschaft in Gohr. Bezirks-Bundesmeister Wolfgang Kuck und sein Vize Matthias Schlömer überraschten den Bezirkspräses Peter Mario Werner direkt mit nachträglichen Glückwünschen des Verbandes zu dessen 40j. Priesterjubiläum. Das Geschenk war einer glücklichen Fügung zu verdanken – wie Kuck erklärte. Druckfrisch (Erstausgabe am 26.10.2016) konnte er ihrem Bezirkspräses das Buch: „Die Verehrung des H. Hubertus im Wandel der Jahrhunderte“ von G. Schlieker überreichen. Das Besondere: In diesem Buch ist auch die Abbildung der Bezirkskönigskette des Bezirksverbandes Nettesheim und ein Bild des Sponsors Herbert Lüpschen aus Horrem veröffentlicht. Da eine Anfrage für diese Fotos bereits vor 10 Jahren erfolgte, hatte Kuck gar nicht mehr über die Veröffentlichung eines solch umfangreichen Bildbandes gedacht. Aber dass das jetzt so gut zusammenpasste, war ein „Knüller“.

 

Der nachfolgende Rückblick bestand aus einer Präsentation, in der Kuck alle wichtigen Ereignisse in den einzelnen Bruderschaften, im Bezirksverband, im Diözesanverband, im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) noch einmal Revue passieren ließ. Wichtig war hier auch der Hinweis, dass im Bezirksverband das Thema Präventionsschulung sehr ernst genommen wurde und bereits eine stattliche Anzahl von Schützen an diesen Schulungen teilgenommen hat. Bezirkskassierer Ralf Nadrowski und Bezirksschießmeister Willi Fücker verlasen ihren positiven Jahresbericht. Ebenfalls Positives konnte der Bezirks-Jungschützenmeister Frank Janssen berichten.

Kuck bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen für das Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit. Er sei froh und dankbar, einen so kooperativen Bezirksverband leiten zu dürfen.

 

Abschließend dankte Wolfgang Kuck der Bruderschaft Gohr, die in diesem Jahr zum 6. Mal die Ausrichtung der Bezirksveranstaltungen übernommen hatte. Er überreichte Brudermeister Norbert Kruchen eine Dankesurkunde und betonte, dass es einfach tolle Veranstaltungen waren. „Es hat an keiner Stelle gehakelt!“

Mit dem Austeilen der  jährlichen Infomappe des Bezirksverbandes für jede Bruderschaft und dem Terminplan 2017 wurde die St. Hubertus Bruderschaft Hackenbroich-Hackhausen  als Gastgeberin des kommenden Jahres bekanntgegeben.

 
 
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.