Bezirkskönigspaar 2016/17

Karoline und Prinzgemahl Hans-Willi Kahm

Schützenbruderschaft Frixheim

21. August 2016

 

Frixheimer Königin schreibt Geschichte

 

Der 13. August 2016, 17:08 Uhr, wird als historischer Moment in die Annalen des Bezirksverbandes Nettesheim eingehen. Beim spannendsten Wettbewerb um den Titel des Bezirkskönigs 2016/17 in Gohr, brach großer Jubel bei den Frixheimer Schützen aus, als ihre amtierende Königin Karoline Kahm dem Vogel mit dem 61. Schuss den Garaus machte.

 

Sie holte damit als erste Frau den Titel einer Bezirkskönigin nachhause. Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck und sein Stellvertreter Matthias Schlömer, der auch gleichzeitig Brudermeister der Frixheimer Schützen ist, gratulierten begeistert als erste. Endlich war der Bann gebrochen: Frauenpower im Bezirksverband, gingen doch bereits in den vergangenen Jahren schon mehrere Frauen vergeblich an den Start. Bis der Vogel fiel, stieg die Spannung im Sekundentakt, das Publikum fieberte mit, die Schützen feuerten ihren jeweiligen Bewerber unentwegt an, bis der Vogel endlich aufgab.

 

In der Krönungsmesse mit Bezirkspräses Peter Mario Werner fand dann der Insignienwechsel vom Bezirkskönigspaar 2015/16, Kurt und Astrid Raab, zum Bezirkskönigspaar 2016/17, Karoline Kahm und Prinzgemahl Hans-Willi, statt. 

 

In diesem Jahr war die St. Sebastianus Bruderschaft Gohr mit ihrem Brudermeister Norbert Kruchen an der Spitze Gastgeberin des Bezirkskönigsschießens. Die Stimmung war bei gutem Besuch ausgezeichnet. Bezirksschießmeister Willi Fücker zeichnete mit Unterstützung der Schießmeister Peter Offermann (Hoeningen), Karl-Heinz Aigner (Horrem), Jörgen Buhn und Claus Fischer ( beide Gohr) für die Durchführung der Schießwettbewerbe verantwortlich. Der stv. Bezirks-Bundesmeister Matthias Schlömer kommentierte die Wettbewerbe gewohnt souverän.

 

In weiteren diversen Wettbewerben wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Das Pokalschießen der Schießmeister und Jungschützenmeister entschied Jürgen Schmitz von der St. Sebastianus Bruderschaft Nettesheim-Butzheim mit dem 58. Schuss für sich; das Pokalschießen der Brudermeister und Obristen gewann Ulrich Baumer, Brudermeister der St. Hubertus Bruderschaft Straberg mit dem 66. Schuss.

 

Das Ehrenschießen der ehemaligen Bezirkskönige entschied Toni Esser aus Gohr (Bezirkskönig 2008) mit dem 76. Schuss für sich. Aus dem Mannschaftsschießen ging die St. Hubertus Bruderschaft Dormagen-Horrem mit 150,7 Ringen erfolgreich hervor.

 

Als bester Einzelschütze mit 50 Ringen erwies sich Henry Volkmann aus Horrem. Sieger beim Wettbewerb der Edelknabenbetreuer wurde mit dem 111. Schuss Christian Puls (Hackenbroich-Hackhausen)

 

Kuck dankte der gastgebenden St. St. Sebastianus Bruderschaft Gohr mit Brudermeister Norbert Kruchen und den vielen Helfern hinter den Kulissen für die Organisation der Bezirksveranstaltung.

 

Dem scheidenden Bezirkskönigspaar 2015/16 Kurt u. Astrid Raab dankte Kuck für dessen hervorragenden Einsatz im vergangenen Jahr und für die tolle Zusammenarbeit. Mit der Inthronisation von Karoline Kahm und ihrem Prinzgemahl Hans-Willi begann dann offiziell deren Regierungszeit.

 Fotos >
 
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.