22. April 2014

 

Nachwuchs des BV Nettesheim erfolgreich beim Diözesanjungschützentag in Benrath

 

Der BdSJ (Bund der St. Sebastianus Schützenjugend) im Diözesanverband Köln hielt kürzlich seinen Diözesanjungschützentag in Düsseldorf-Benrath ab. Dabei durften die Bezirksschülerprinzen /prinzessinnen und Bezirksprinzen /prinzessinnen und auch die Edelknabenkönige bzw. Bambinis an den Start gehen, um sich für den Wettkampf um Bundesehren zu qualifizieren.

 

Die Bezirksschülerprinzessin des Bezirksverbandes Nettesheim, Alina Tschernij von der St. Hubertus Bruderschaft Horrem trat gegen 25 Konkurrenten an und belegte Platz 5. Klar, dass bei der Verkündung der Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck (der sein eigenes Schützenfest extra kurzzeitig unterbrach), sein Vize Matthias Schlömer und eine große Abordnung aus Horrem in Jubel ausbrachen. Wolfgang Simon, Jungschützenmeister Martin Walczak, Vorstandsmitglied Albert Grabowski und Bezirks-Edelknabenkönig Daniel Walczak freuten sich mit ihrem Schützling. Wenn Alina auch den Titel der Diözesanschülerprinzessin verfehlte, so qualifizierte sie sich mit den acht Erstplazierten, um am 4. Oktober nach Damme zu fahren. Hier darf sie um die Würde einer Bundesschülerprinzessin kämpfen. Man darf gespannt sein. Wir drücken alle die Daumen beim Bundesjungschützentag in Damme.

 

Ein zweiter Höhepunkt bahnte sich an, als die Sieger bei den Fahnenschwenker-Wettbewerben aufgerufen wurden. Die Fahnenschwenkergruppe des Bezirksverbandes unter Leitung der Bezirksfahnenschwenkermeisterin Karoline Kahm „räumte richtig ab“! Die Wertungen bzw. Plazierung sind im einzelnen der Liste zu entnehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!!!

Wir sind stolz auf euch!

 Fotos >
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.