v.li: Hermann Hegenscheidt (Dbm Stellvertreter),  Klaus Zinke (Dbm Stellvertreter), Dietmar Vetterling (Dbm Stellvertreter), Michael Pfankuch (Geschäftsführer), Heinzgerd Dewies (Bundesschützenmeister), Robert Hoppe (Dbm Stellvertreter),Wolfgang Kuck (Diözesanbundesmeister),Pfr. Reinhold Steinröder (Diözesanpräses), Pfr. Alexander Wimmershoff (Diözesankönig 2009/10)

15. März 2010

 

Bezirksbundesmeister  Wolfgang Kuck

wird Diözesanbundesmeister des Diözesanverbandes Köln

 

Im Rahmen der jüngsten Vertreterversammlung des Diözesanverbandes Köln am 13. März 2010 in Langenfeld-Richrath wurde Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck als Nachfolger von Emil Vogt einstimmig zum Diözesanbundesmeister gewählt. Bundesschützenmeister Heinzgerd Dewies leitete die Neuwahlen. Dem Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften gehören die Diözesanverbände Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn und Trier, wobei der DV Köln der drittgrößte Verband ist.  Dem Diözesanverband Köln gehören mehr als 50.000 Schützen in 331 Bruderschaften (in 31 Bezirksverbänden) an. Dieser Verantwortung stellt sich nun der neue Vorstand mit viel Energie und Zuversicht..

 

Die verantwortungsvolle Aufgabe an der Spitze des Diözesanverbandes teilt sich Wolfgang Kuck mit seinen Stellvertretern Robert Hoppe (Grevenbroich), Klaus Zinke (Königswinter), Hermann Hegenscheidt (Düsseldorf) und Dietmar Vetterling (Brühl).

Zum neuen Diözesangeschäftsführer wählte die Versammlung Michael Pfankuch (Garzweiler), der bislang als Pressereferent fungierte. Diese Position übernimmt Ulrich Matzerath nun mit Ulrich Berres aus Königswinter. Neuer Diözesanjustitiar ist Toni Ravenstein aus Kerpen. Weitere Ämter sind wie folgt besetzt: Jürgen Zimmermann (Schatzmeister),Karl Josef Klick (Diözesanschießmeister) mit den Stellvertretern Heike Detemble, Manfred Bittner und Hans Willi Lohnert,Ingo Rademacher (Finanzausschuss), Klaus Klinkers (Brauchtum / Geschichte),Reinhard Köpp u. Jürgen Sonnenberger (Organisation), Theo Söntgerath (caritative Aufgaben), Vertreter bei der Europäischen Gemeinschaft sind neben Wolfgang Kuck seine Mitstreiter Wilfried Krüger und Klaus Klinkers.

 

Anmerkung :

Selbstverständlich wird Wolfgang Kuck seinen Bezirksverband Nettesheim mit seinen 11 Bruderschaften auch künftig betreuen, denn die liegen ihm weiterhin ganz besonders am Herzen.

 
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.