16. September 2008

 

Bezirkskönigspaar des BV Nettesheim, Toni u. Uschi Esser, überwältigt vom Bundesfest in Beverungen!

 

Zwar hatte Bezirkskönig Toni Esser samstags beim Bundesschießen den Titel des Diözesan- bzw. Bundeskönigs leider verpasst, aber das tat der guten Laune keinen Abbruch. Er und seine Königin Uschi (Bruderschaft Gohr), Bezirkskönigspaar des Bezirksverbandes Nettesheim, ließen sich den Festumzug am Sonntag anlässlich des Bundesfestes des BHDS in Begleitung zweier Zugkameraden mit ihren Frauen nicht entgehen.

 

Nach der von mehreren tausend Schützen gefeierten Festmesse auf der Bleichwiese direkt an der Weser in Beverungen – eindrucksvoll zelebriert von Bundespräses Dr. Heiner Koch-  setzte sich ein gigantischer Festzug über 4 ½ Stunden in Bewegung. ca. 16000 Schützen zogen unter den Klängen von insgesamt 102 Musikkapellen durch die Straßen, rund 30.000 Zuschauer spendeten unentwegt Applaus, sorgten mit vielen Wasserstellen für Erfrischung und die Königspaare „badeten in der Menge“.

 

Der Festzug endete dann im Festzelt (der Begriff  „Zeltstadt“ mit 11000 Sitzplätzen käme dem näher). Die Begeisterung  des Bezirkskönigspaares steigerte sich immer mehr, als Marschblock für Marschblock einmarschierte, die Stimmung bei allen Schützen überkochte und man sich in den Arm nahm, gemeinsam feierte und sang. Man fand sich hier wirklich in einer Schützenfamilie wieder.

 

Bundesmeister Wolfgang Kuck, in seiner Funktion als Mitglied des Präsidiums stets dabei, war regelrecht begeistert, dass Toni und Uschi Esser fast ungläubig diese Dimensionen bestaunten. Er kann ohnehin nicht verstehen, wie sich ein Königspaar bzw. ein Bezirkskönigspaar ein solches Erlebnis entgehen lassen kann und legt immer wieder allen Königspaaren den Besuch der Bundesfeste nahe. Uschi und Toni Esser wiederholten immer nur, dass es ein traumhaftes Erlebnis war – unbeschreiblich. (O-Ton Bezirkskönigin: „Ich kann bestimmt heute nacht nicht schlafen bei all den vielen Eindrücken“ und „Was hätten wir alles versäumt, wenn wir nicht nach Beverungen gefahren wären.“)

 

Die Krönung des Besuches in Beverungen war dann das Zusammentreffen mit dem Hochmeister Prinz Hubertus zu Sayn-Wittgenstein, mit Bundespräses Dr. Heiner Koch und mit dem Europaprinzen Christoph Müller, die Toni und Uschi Esser herzlich zur Bezirkskönigswürde gratulierten. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten! Es war einfach toll! Beverungen vermittelte den Schützen ein Fest der Superlative!

 
 

Fotos/Text: Carola Kuck-Goergen

 

< zurück

  
 
     

Copyright © 2016   Bezirksverband-Nettesheim  Alle Rechte vorbehalten.